bad.architects.group
   
 

comission, completed
"Study Masterplan ST.JOHANN"
Urban Realm, St.Johann Austria

client
Community of St.Johann / Land Tirol

bad architects group was commissioned to elaborate a feasibility study for the architecture competition “Masterplan Ortskern St.Joahnn” to define and process the requests from the community of St. Johann for the further development in the core area of St.Johann in Tirol more precisely.

As part of the “Masterplan Ortskern St.Joahnn” two major planning steps are taken: first, a design concept in terms of community square design and road design, on the other hand, a master plan for the structural development of undeveloped or vacant space in the area of the station / brewery / the vacant hotel Golden Lion and the “Dampflfeld” at the northern entrance to the community center.

The time horizon for the implementation of the design concept is about 5 years with the start of phase 1 already in 2014. The other areas of the overall design concept will be gradually implemented until 2019.

The time horizon for the implementation of the masterplan of the area near the station / brewery / hotel Goldener Löwe and Dampflfeld is around 5-15 years. Decisive here is the vision of future development of the undeveloped land in the town center, taking into account the existing (walking) paths and sightlines, testing the possible density consistent with the existing building structure taking into account the existing (walking) paths and visual connections and the definition of open and green spaces that could serve a public use.


bad architects group wurde beauftragt, die Grundlagen für die Ausschreibung des Wettbewerbs „Masterplan Ortskern“ vorzubereiten, um die Anliegen seitens der Marktgemeinde zur Gestaltung von St.Johann und die weitere Ortentwicklung im Kernbereich aufzubereiten und genauer zu definieren.

Im Zuge des „Masterplan Ortskern St.Johann“ werden zwei wesentliche ortsplanerische Schritte gesetzt: einerseits ein Gestaltungskonzept hinsichtlich Platzgestaltung und Straßenraumgestaltung, andererseits ein Masterplan für die bauliche Entwicklung der noch unbebauten oder leerstehenden Flächen im Bereich Bahnhof / Brauhaus / Goldener Löwe und an der Ortseinfahrt „Dampflfeld“.

Der Zeithorizont für die Umsetzung des Gestaltungskonzepts beträgt rund 5 Jahre wobei mit der Phase 1 schon 2014 begonnen werden sollte. Die weiteren Bereiche des Gesamtgestaltungskonzepts werden sukzessive bis 2019 umgesetzt.

Der Zeithorizont für die Umsetzung des Masterplans im Bereich Bahnhof / Brauhaus / Hotel Goldener Löweund Ortseinfahrt Dampflfeld beträgt rund 5-15 Jahre. Maßgebend dabei ist die Vision einer zukünftigen Entwicklung der noch unbebauten Flächen im Ortskern unter Berücksichtigung der bestehenden (fußläufigen) Wege- und Sichtbeziehungen. Das Testen der möglichen Dichte im Einklang mit der bestehenden Bebauungsstruktur unter Berücksichtigung der vorhandenen (fußläufigen) Wege- und Sichtbeziehungen sowie die Definition von Frei- und Grünflächen, die einer öffentlichen Nutzung dienen könnten.

team
Paul Burgstaller, Ursula Faix, Antonio Ferrández García, Maighdlyn Hadley, Fabian Partoll, Johannes Weninger

consultants
-

© 2013
  April/25/2017//18:26